Navigation
Malteser Kenn

Ein Oscar für das eigene Leben

Liturgische Nacht der Malteser Jugend

30.05.2016
Oscarpreisträger
Die „Oscarpreisträger“ der Malteser Jugend in der liturgischen Nacht. (Foto: Malteser Hilfsdienst)

Trier. „And the Oscar goes to...!“ Unter diesem Motto stand die diesjährige liturgische Nacht der Malteser Jugend mit 40 Jugendlichen unter der Leitung von Diözesanjugendseel-sorger Tim Sturm in Heddert/Waldweiler im Hochwald.

Wer oder was hat in deinem bisherigen Leben eine große Rolle gespielt? Gab es wichtige Momente, die dein Leben bestimmt haben? Was sieht das Drehbuch für deine Zukunft vor? Das waren die Leitfragen, anhand der sich die Teilnehmer der liturgischen Nacht Gedanken über ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft machten und das ganz persönliche „Drehbuch ihres Lebens“ gestalten sollten. Die Vorführung verschiedener Trailer mit Oscar gekrönten Schauspielern diente als methodischer Einstieg ins Thema. Zum Abschluss bekam jeder Jugendliche symbolisch seinen eigenen Oscar überreicht und durfte in der passend ausgeschmückten Kirche in Waldweiler durch ein Blitzlichtgewitter über einen roten Teppich schreiten und sich wie sein eigenes Idol fühlen. Das Fazit der Teilnehmer: Alle, die ihren Lebensfilm authentisch spielen, sind oscarwürdig.

Die Malteser Jugend im Bistum Trier ist die in Gruppen zusammengeschlossene Gemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Malteser Hilfsdienst e.V. Sie will den Leitsatz der Malteser "Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen" in jugendgemäßer Weise umsetzen und für die ihr anvertrauten Menschen erlebbar machen. Weitere Informationen bei Astrid Leps, Diözesanjugendreferentin der Malteser unter 0651/1 46 48 20 oder per E-Mail astrid.leps(at)malteser(dot)org.

Weitere Informationen